AGB

Einleitung

Die ideate GmbH betreibt die Website masspurse.ch, die es natürlichen und juristischen Personen ermöglicht, Projekte zu präsentieren und finanziell zu unterstützen. Die ideate GmbH wird im folgenden “Betreiber” genannt, Anbieter von Projekten werden “Projektgeber", nicht registrierte Benutzer der Website werden “Besucher” genannt, angemeldete werden “Unterstützer” bezeichnet.
Diese nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der ideate GmbH regeln die Bedingungen der Teilnahme an, sowie die Rechte und Pflichten der Benutzer, Projektgeber und Unterstützer in Zusammenhang mit der von masspurse.ch angebotenen Dienstleistungen.

  1. Nutzung

Die Nutzung der Dienstleistungen von masspurse.ch als Projektgeber und/oder Unterstützer setzt die Registrierung voraus. Zwecks persönliche Identifikation des Projektgebers räumt dieser gegenüber dem Betreibern ein, sich auf Verlangen mit einem amtlichen Ausweis zu identifizieren.
Neben den AGB hat der Projektgeber auch die Projektbedingungen zu akzeptieren. Er ist verpflichtet, alle Angaben vollständig und inhaltlich korrekt zu machen.
Die im Zusammenhang mit der Registrierung erhaltenen Zugangsdaten für die Dienstleistungen des Betreibers sind persönlich und nicht übertragbar. Der Projektgeber ist verpflichtet, diese jederzeit vertraulich zu behandeln und Dritten nicht zugänglich zu machen.
Projektgeber und Unterstützer können nur unbeschränkt handlungsfähigen natürliche Personen (Mindestalter 18 Jahre) sowie jursitische Personen sein.
Minderjährige Projektgeber bedürfen der schriftlichen Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertreter.
Anspruch auf Registrierung oder Nutzung der Dienstleistungen von masspurse.ch besteht nicht. Der Betreiber behält sich das Recht vor, eine Registrierung ohne Grundangabe abzulehnen, Nutzer auszuschliessen oder eine Dienstleistung nicht mehr anzubieten. Ausgeschlossenen Nutzern ist es untersagt, sich ohne vorgängiges schriftliches Einverständnis der Betreiber nochmals zu registrieren.
Vertragliche Ergänzungen über die Nutzung besonderer Dienste, für die eine Anmeldung bei masspurse.ch notwendig ist, werden rechtswirksam, sobald sich der Projektgeber erfolgreich bei masspurse.ch angemeldet oder eingeloggt hat.
Im Rahmen jeglicher Vertragsverhältnisse mit dem Betreiber und im Zusammenhang mit der Nutzung von masspurse.ch finden diese AGB Anwendung, selbst wenn bei der Inanspruchnahme weiterer Dienste nicht noch einmal darauf verwiesen wird.

  1. Leistungsumfang

Ideate GmbH betreibt die Website masspurse.ch, auf welcher Besucher und Unterstützer in Projekten stöbern können. Ferner können Besucher und Unterstützer Projektgeber finanziell fördern. Diese Projekte werden von Projektgebern vorgeschlagen. Für deren Inhalt, angebotene Belohnungen und die Durchführung ist ausschliesslich der Projektgeber verantwortlich.
Der Betreiber gibt dem Projektgeber zwischen 20 bis 90 Tage (Promotionsdauer) ab Promotionsstart Zeit, um für sein Projekt zu werben und einen im Voraus bestimmten Betrag (Projektbudget) zu sammeln. Als Promotionsstart gilt der Zeitpunkt, in dem der Betreiber das Projekt freigibt und publiziert (Promotionsstart). Der Betreiber behält sich das Recht vor, die Promotionsdauer in begründeten Ausnahmefällen nach eigenem Ermessen um maximzum 10 Tage zu verlängern.
Es ist dem Projektgeber möglich, das Projektbudget entweder als Ganzes, oder in Schritten von maximal 3 Teilschritten zu sammeln. Der Betreiber entscheidet in jedem individuellen Fall darüber, ob ein Projekt genehmigt und publiziert wird oder nicht. Urheber- und Nutzungsrechte bleiben jederzeit beim Projektgeber. Die Unterstützer entscheiden ausschliesslich in Eigenverantwortung, ob sie ein Projekt unterstützen wollen. Der Betreiber garantiert weder für eine erfolgreiche Finanzierung der Projekte noch für deren Realisation.

  1. Gebühren

Die Registrierung erfolgt kostenlos. Ein Projektantrag erstellen und Projekte unterstützen ist kostenlos. Nach erfolgreichem Abschluss des Projektes erhält der Projektgeber 91% der Gesamtsumme auf sein Konto ausbezahlt. Die übrigen 9% werden für Transaktions- und Bearbeitungskosten verwendet und verbleiben bei dem Betreiber. Diese Gebühren-Aufteilung gilt auch für den Fall, dass das Finanzierungsziel übertroffen wird. Im Falle, dass nach Ablauf der Promotionsdauer nicht das vollständige Projektbudget gesammelt werden konnte, der gesammelte Betrag jedoch einen der im voraus definierten Teilschritte übersteigt, wird dem Projektgeber der Betrag des nächsttieferen, überschrittenen Teilbetrag (nach Abzüge der obgenannten Gebühren) ausbezahlt.
Der Betrag abzüglich der Transaktions- und Bearbeitungskosten wird in der Regel innert 30 Tagen nach Ablauf der Promotionsdauer überwiesen.

  1. Einzahlungen und Auszahlungen

Der Betreiber ist ausschliesslich als Vermittler zwischen Projektegeber und Unterstützer tätig.
Im Sinne eines Inkasso zieht der Betreiber im Falle einer erfolgreichen Finanzierung die gesprochenen Geldbeträge auf ein Abwicklungskonto ein, und leitet diese dann an den Projektgeber weiter.
Der ausbezahlte Betrag kann ausnahmsweise kleiner sein als der auf der Website angezeigte Betrag:
• wenn Kreditkarten nicht belastet werden können;
• wenn zugesagte Beträge gar nicht auf dem Konto von des Betreibers eintreffen;
• wenn andere wichtige Gründe vorliegen, welche nicht dem Betreiber zugerechnet werden können.

Einzahlungen durch den Unterstützern können mittels Einzahlungsschein als auch mit Kreditkarten getätigt werden.
Erreicht ein Projekt einen (im Voraus definierten) Teilschritt der Finanzierung, aber nicht den vollständig Betrag, so werden nur von diejenigen Projektunterstützer (nach Eingangsdatum) die gesprochenen Beträge eingezogen, die gemeinsam den entsprechenden Teilschritt aufbringen.
Wird keines der zuvor festgelegten Finanzierungsziele erreicht, entstehen dem Projektgeber keine Kosten. Wird das Projektbudget oder Teilschritte davon nicht innerhalb der Promotionsdauer erreicht, werden die zwischen dem Unterstützer und dem Projektgeber bestehenden Verpflichtungen aufgelöst und hat keinen Einfluss auf das Vertragsverhältnis zwischen Projektgeber und Unterstützer.
Jegliche Ansprüche zwischen diesen Parteien sind bilateral zu regeln. Es ist Sache des Projektgebers, den Unterstützer durch eine von ihm bestimmte Form der Honorierung am erfolgreich mitfinanzierten Projekt teilhaben zu lassen.
Die Projektbeschreibung hat den jeweils geltenden Projektbedingungen zu entsprechen.Unterstützer erhalten durch ihre finanziellen Zuwendungen kein Mitspracherecht bezüglich der Projekte. Der Projektgeber bemüht sich aber, das Projekt so schnell wie möglich nach erfolgreicher Finanzierung zu realisieren und interessierte Unterstützer regelmässig über die Realisierung des Projekts zu informieren.

  1. Datennutzung und Datenschutz

Nutzer von masspurse.ch erklären sich damit einverstanden, dass der Betreiber persönliche Daten (insbesondere Kontaktdaten wie Name, Vorname, E-Mail-Adresse, etc.) bearbeitet und speichert, welche für die Erbringung der Dienstleistung von masspurse.ch notwendig sind. Der Betreiber behandelt diese Kundendaten aber vertraulich und hält das geltende Recht, insbesondere die geltenden Bestimmungen des Datenschutzrechts, ein.
Name und Vorname des Projektgebers sind für alle Nutzer auf masspurse.ch jederzeit ersichtlich. Auf Anfrage und nach Rücksprache mit dem Projektgebern kann der Betreiber den (potentiellen) Unterstützern eines Projekts weitere Kontaktdaten (Adresse, E-Mail-Adresse) des Projektgebers bekannt geben. Der Betreiber ist darüber hinaus berechtigt, die erhobenen Daten an den jeweiligen Zahlungsdienstleister (Stripe, paypal, etc.) weiterzugeben, soweit dies erforderlich ist.
Zur Vermeidung von Missbrauch und zur Betrugsvorbeugung ist der Betreiber berechtigt, IP-Adressen von Benutzern seiner Internetseite zu speichern.
Um die Übergabe einer Honorierung zu ermöglichen, ermächtigt der Unterstützer den Betreiber, seine Kontaktinformationen an den Projektgeber bekannt zu geben, es sei denn, der Unterstützer verzichtet darauf. Der Unterstützer hat die entsprechende Auswahl bei der Abgabe der Finanzierung getroffen.

  1. Schadloshaltung

Wird der Betreiber von einem Mitglied oder Dritten wegen dem Verhalten eines Mitglieds mit Ansprüchen jedweder Art konfrontiert, so hat dieses Mitglied den Betreiber schadlos zu halten, und sämtliche Kosten von ihm, inklusive der Rechtsverteidigung (Anwalts- und Gerichtskosten) zu bezahlen.

  1. Pflichten der Projektgeber und Benutzer

Der Projektgeber überträgt dem Betreiber das Recht, die von ihm eingestellten Projektinformationen (Text, Bilder, Videos) sowie Name und Vorname zu publizieren und an Dritte zur Publikation weiter zu geben, sofern diese Weitergabe der Bewerbung des Projektes, des Projektgebers oder von masspurse.ch dient.
Der Projektgeber ist für den Inhalt seiner Anmeldung (Bilder, Text, Informationen) verantwortlich. Er versichert, dass er über die von ihm zur Verfügung gestellten Inhalte verfügen darf und er keine Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte, Markenrechte, usw.) verletzt.
Der Projektgeber hat die ihm vom Betreiber ausgehändigten Kontakt- und Adressdaten der Unterstützer vertraulich zu behandeln. Sie dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Unterstützers Dritten zugänglich gemacht werden.
Ferner verpflichtet sich der Projektgeber, Dienstleistungen von des Betreibers nicht missbräuchlich zu nutzen, insbesondere kein diffamierendes, anstößiges oder in sonstiger Weise rechtswidriges Material oder Informationen zu verbreiten. Insbesondere betrifft dies pornographische, rassistische, volksverhetzende oder vergleichbare Inhalte sowie keine Daten in das System einzubringen, die einen Computer-Virus (infizierte Software) oder andere schädigende Software enthalten.
Der Benutzer ist verpflichtet, Nachrichten jedweder Form (E-Mails, etc.) vertraulich zu behandeln und diese nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Absenders Dritten zugänglich zu machen. Dies gilt insbesondere auch für Namen, Telefonnummern, Adressdaten, Emailadressen etc.

  1. Haftung

Der Betreiber haftet lediglich im Falle von Absicht und Grobfahrlässigkeit. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist in jedem Fall ausgeschlossen.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung und Haftung für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen sowie für den eventuellen Missbrauch von Informationen. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Betreiber bemüht sich, den Betrieb der Dienstleistungen sicherzustellen, garantiert jedoch nicht die ununterbrochene Erreichbarkeit der Website masspurse.ch. Eine Haftung für technisch bedingte Übertragungsverzögerungen oder Ausfälle ist in jedem Fall ausgeschlossen.
Der Betreiber behält sich das Recht vor, Teile oder das gesamte Angebot zu verändern oder die Veröffentlichung zwischenzeitlich oder endgültig einzustellen.
Der Betreiber haftet nicht für Hyperlinks, die außerhalb seiner Verantwortung liegen. Sollte der Betreiber Kenntnis erhalten, dass ein Verweis auf eine Website mit rechtswidrigen Inhalten vorliegt, wird er alles Zumutbare unternehmen, den entsprechenden Verweis zu entfernen.

  1. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.

  1. Änderungen dieser AGB

Der Betreiber behält sich das Recht vor, die vorliegenden Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Änderungen werden den Kunden in geeigneter Form mitgeteilt.
Es sind die AGB in der jeweils gültigen Fassung anwendbar.

  1. Copyright

Der Betreiber beansprucht alle Urheberrechte für jegliche selbsterstellten Inhalte seiner Internetseiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung von Inhalten jeglicher Art ist nur mit schriftlicher Zustimmung des Betreibers gestattet.

  1. Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Dieser Vertrag untersteht schweizerischem Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Solothurn.